Die Liste der Tatort-Folgen enthält alle Filme der Krimireihe Tatort ... KHM Ballauf verlässt das Team und wandert nach Kanada aus 296 Geschlossene Akten: SFB 4. Es zeigt sich, dass Sascha Ziesing die Mordserie begangen hat, um aus Paderborn in eine andere Stadt versetzt zu werden und zum Hauptkommissar aufzusteigen. Fazit: Kann mit Tatorts von 2019 wie Querschläger, Lakritz oder Väterchen Frost lange nicht mithalten. zahlen. Aber vielleicht läuft diese Folge ja am Ostersonntag… ;-). Kamera – Oliver Schwabe, Nikolas Jürgens Und das schlimmste, ich habe diesen Mist XXL mit meinen Rundfunkzwangsgebühren noch mit finanziert. Mit freundlichen Grüßen. „Wer das nicht will soll gar nicht erst einschalten und die Klappe halten, meine Güte.“ Ganz schön frech angesichts Ihres dürftigen Beitrags. Ein Kammerspiel kann etwas Hochspannendes sein, weil die Handlung auf einen personellen und örtlichen Minimalismus verdichtet wird. …für Leute, die nur Mainstream-Krimi wollen ungeeignet!!! Aber bitte keinen Impro-Tatort mehr. Tatort ∙ WDR Fernsehen. Zunächst schweigsam und beobachtend sitzt Kommissar Franz Mitschowski aus Aachen in der Runde. In einem Kommentar-Chat sollten grundsätzlich alle Meinungen zugelassen werden, ohne zu pöbeln. 10.10.2020. Ich bin gerne offen für Neues, mag auch sehr gern Murot & Co. , sowie gelungene Crossover. Ich habe es mir gerade in der Mediathek angesehen und habe tapfer bis zum Ende durchgehalten. Wenn man schon davon ausgeht, das einer von Ihnen der Mörder ist und das Hotel leerstand und bewacht wurde und alle Räume Kamera über wacht wurden, wie kann da ein Mord passieren? Als solcher ganz interessant. Bin aber auch Fsn von „Speeddating“ und „Alpenglühen“ gewesen! Absolut konstruiert. Aber das Gegenteil war der Fall. Unheimliche Charaktere und klaustrophobische Atmosphäre, ja… so KÖNNTE es ein. Ihr Mann Richard wurde brutal ermordet. Ich fühlte mich in den ersten 15 Minuten so gelangweilt, dass ich abschalten musste. Videos zu Team Münster | ARD Mediathek Team Münster. Haben sich selbst deklassiert und gehören aus der Serie entfernt. Wenn die Macher des Tatorts so weiter machen, werden sie die Marke weiter beschädigen, bis sie ihren Wert vollends verloren hat. Es muss den öffentlichen Rundfunkanstalten möglich sein, sich auch mal nicht nach dem Massengeschmack zu richten, sondern auch mal experimentelle Wege einzuschlagen. Das interessanteste war noch das Liebeseingeständnis des Faber an Frau Böhnisch. Absoluter Schrott. Von der Handlung abgesehen war die schauspierlische Besetzung und Leistung wirklich ein Fest. Die Krönung der Schwachsinnstatorte gleich zu Beginn des neuen Jahres. Die anderen Schauspieler, die Ersthelfer und auch Regisseur Jan Georg Schütte hätten in dieser Situation also nicht wissen können, ob es sich um einen echten medizinischen Notfall handelt oder nicht. Mir ist bewusst das ich ab und zu völlig gegensätzliche Meinungen zur Masse der Leute habe, aber ich persönlich fand den Tatort „Das Team“ gar nicht soo schlecht. Super Schauspieler, die sich prima ausgetobt haben. :-). Der Auftritt von Laschet War ein Highlight, der Abgang von Krusenstern sehr Schade. Gehört Ihnen diese Netzseite? Ihre Aufgabe ist es, ein Krisenteam zusammenzustellen, das sich um die Aufklärung eines Falls von vier ermordeten Polizisten in nur sechs Monaten kümmert. Eiskalt erwischt hat mich der Tod von Nadeshda Krusenstern, ich hatte von dem geplanten Ausstieg nichts mitbekommen… und hier dann auch die größte Kritik: Wieso muss man unbedingt den Tod eines Ermittlers inszenieren und SENDEN noch bevor der letzte fertig produzierte Fall gesendet wird? Übrigens standen Jan Georg Schütte und Bjarne Mädel, der den Coach Martin Scholz im Tatort „Das Team“ gibt, bereits gemeinsam vor Kamera: In der 24. In den Gruppengesprächen kristallisiert sich jedoch heraus, dass der kein allzu guter Mensch war und eine äußerst lockere Lebensführung bevorzugte. Bei seinem Fluchtversuch wird er angeschossen. Ein richtiges katz- und Maus-Spiel auf psychiologischer Ebene. Hervorragend!! Der Journalist sieht das Motiv vom miefigen, provinziellen Paderborn wiederbelebt. Grandiose dichte, mächtig, intensiv… geiler soundtrack!!! Soviel zur Kritik, könnte noch weiter, aber das reicht mir eigentlich. TATORT ist für mich: Die Guten (die auch ihre bösen Probleme haben dürfen) fangen die Bösen (die eventuell auch aus ehemals „guten“ Motiven in eine üble Entwicklung geraten sind). Tolle Schauspieler, ganz schlechte Story. Sowas schau ich mir nicht mehr an ! Was war das denn Bitte ? [3] Ein weiteres Kamerateam am Set filmte die Dreharbeiten für eine Dokumentation, die später gesendet wurde. Mal was anderes. Allein die stetig, wenn auch holprig sich entwickelnde Anziehung zwischen Bönisch und Faber zu beobachten, ist ein Genuss, wo die beiden wohl noch mal zusammen enden….;-). Stattdessen wurde es für die Zuschauer leider zu einem eintönigen Gepöbel, mit einem dermaßen albernen und schlecht gemachten Schluß, daß ich fest mit einem „war alles nur Schau und Teil des Trainings!“ – oder besser noch, irgendeiner anderen unerwarteten Wendung! Einfach mal zurück lehnen und genießen. Ein sehr interessantes Experiment. Da hat man mal Tat-Ort-übergreifend so eine tolle Besetzung. Wie oft müssen die eigentlich pissen? Es werden zwei Folgen pro Jahr produziert, am 25. Alles in allem also ein Experiment, was aus meiner Sicht ganz offensichtlich schwer in die Hose ging und dennoch zur besten Sendezeit ausgestrahlt wird. Es herrscht völlige Überforderung. Ich habe in den letzten zwei Jahren ca 150 Tatort Episoden, sowohl alte als auch aktuelle, geschaut. Neben den Dortmunder Hauptkommissaren Martina Bönisch (Anna Schudt) und Peter Faber (Jörg Hartmann) sind die Münsteraner Oberkommissarin Nadeshda Krusenstern (Friederike Kempter) sowie vier weitere Ermittler mit im Boot, die unter anderem von hochkarätigen Darstellern wie Ben Becker und Nicholas Ofczarek verkörpert werden: Die miteinander ständig tuschelnden Hauptkommissare Marcus Rettenbach und Franz Mitschowski nehmen teil, ebenso der junge Oberkommissar Sascha Ziesing und die trauernde Witwe Möller von der Mordkommission Düsseldorf, deren Ehemann Richard zu den besagten Opfern zählt. Jetzt Staffel 1 von Tatort und weitere Staffeln komplett als gratis HD-Stream mehrsprachig online ansehen. Da ich ein Fan von Krimis bin, die sich lange mit Beziehungen zwischen den Charakteren beschäftigen bevor der Mord passiert (so sind viele Miss Marple Klassiker übrigens auch) fand ich diese Episode gar nicht so übel. Ist halt ein Wiedergänger, oder? Gerne Danke…. Eigentlich ist der Kommissar vom Dienst beurlaubt, doch das womögliche Mitwirken in einem Team, das den Mord an seinem Kumpel aufklären soll, ist dem verzweifelten Kriminalisten zu wichtig, um zuhause zu bleiben. Ihre Reaktionen waren somit zumindest teilweise von echter Sorge um ihren Kollegen geprägt. UT. [15], Alter Ego (2012) | Bravo! Gut fand ich damals die Impro Pärchen Geschichte… Da hat sich etwas entwickelt, was spannend und lustig zugleich war. Im Vorfeld hatte ich so eine Vorahnung/Hoffnung das mit den „unbekannten“ Ermittlern aus Aachen, Paderborn und Düsseldorf möglicherweise ein neues Ermittlerteam etabliert werden könnte, ob ich das bei den Kollegen aus Aachen oder Düsseldorf aber wollen würde….naja..eher nein. Das Team ist ein deutscher Fernsehfilm und die 1115. Alex hat’s auf den Punkt gebracht. Nichts für schlichte Tatort-Gemüter, wie die meisten Kommentare zeigen. Neben der Ankündigung, dass sie ausscheidet gab es eine weitere, nämlich die, dass sie im nächsten Münster-Tatort „Limbus“ noch einmal auftritt. UT. Zunächst an alle, die es noch nicht mitbekommen haben – Friederike Kempter hat ihren Ausstieg bereits bekanntgegeben und der WDR hatte bereits verkündet, sich für ihren Abschied etwas „Besonderes“ ausgedacht zu haben. Dort steht u.a. Das ist jetzt für mich die Kategorie „Meinungen sind wie Haare – jeder hat welche“. Mein Revier (2012) | Anschließend wurde das Filmmaterial gesichtet und sortiert – allein dieser Prozess dauerte fünf Wochen. Mal sehen, was sich der WDR zur anderen Folge einfallen lassen hat. Allein das Motiv (beruflicher Stress und Aufstiegsstress) waren etwas mager. Wie erwartet zum Gähnen, zum Glück läuft parallel das Finale der Dart WM. Wahrscheinlich ist es einfach nahezu unmöglich (oder zumindest ein sehr risikohaftes Experiment) einen spannenden und halbwegs schlüssigen Impro-Krimi auf diese Art und mit so vielen Protagonisten zu kreieren. Sie arbeitet gut im Team, kann ein solches auch erfolgreich leiten, und kommt sogar mit dem schwierigen Kollegen Faber zurecht. Das haut einfach nicht hin, wenngleich die das ersichtlich ganz ganz toll finden. Hauptkommissarin Martina Bönisch, Dortmund – Anna Schudt So gesehen bleibt eine Unwucht bestehen, die m.E. Dafür gebe ich Minus vier Sterne. Zahltag (2016) | Das hätte aber dann vielleicht sogar Überlänge verlangt… Ich finde, – warum eigentlich nicht? Es war ’n Arschloch. 89 Min. Die Mordserie, die die unterschiedlichen Dienststellen in NRW erschüttert, ist unvergleichlich. Das Schlechteste Filmwerk ever. Als Ersatz für Henni Sieland sprang Oberkommissarin Leonie Leo Winkler (Cornelia Gröschel) schon im darauffolgenden Tatort ein: Das Nest. Sep. 1994 ... Dezember 2001 auf ORF 2. Keine Sekunde langweilig. Eigentlich tolle Schauspieler, die sich aber für so einen Mist hergeben, da lockt das Geld. Ein Rätsel ist aber der Abgang von Krusenstern. All diese Menschen, die sich wegen der GEZ -Gebühr aufregen, sollten mal im Rundfunkvertrag reinschauen. Crossover – ja, gerne. Bin ja auch immer gerne „kritisch“, wie der Deutsche nun mal (leider) so ist, bei der Besetzung ist die Vorfreude aber groß, ich hoffe, ich irre nicht…. Leute…das hat doch mit TO nichts zu tun gehabt. Vollidioten hätten besser gespielt. Ja, er ist ungewöhnlich, aber gerade das ist das Spannende daran: die Grenzen des Krimi-Genres ausloten, die Filmgenres mixen, Theaterkunst im Film usw. c) „das war kein Tatort, wie er mal war“-gab es da Regeln, die nicht mehr eingehalten werder? was so den Teambildnern noch alles Quatschiges einfallen könnte. Unter anderem sprach ausgerechnet Schütte den am Boden liegenden Becker mit „Ben“ und nicht mit seinem Rollennamen an („Ben, geht es dir gut?“). Dieser ist der Erste den ich ausgeschaltet habe. 90 Minuten meines Leben wurden mir durch diesen Scheißdreck gestohlen. Sehr peinlich! Alleine diese Tatsache verspricht doch schon einen spannenden Abend, der neugierig macht, da keiner genau sagen kann, was wir zu erwarten. Warum wäre zum Beispiel einen Leichgewicht aus Paderborn ins Team ausgewählt? – rechnete. Entscheidend ist die Qualität der Schauspieler. Im Übrigen: Zum Glück liefert das öffentlich-rechtliche Fernsehen nicht nur gefällige Quotenbringer sondern bietet das Spektrum medialer und kultureller Unterhaltung. @42 – Hättest Du die Güte, Dein Denglisch in gepflegtes Deutsch zu übersetzten, oder bist Du vor lauter Modernität dazu nicht mehr in der Lage? Der Film wurde in nur zwei Tagen am 9. und 10. Nadeshda Krusenstern aus Münster muss eine andere sein als die hier gezeigte, einerseits, weil sie dort kein Kind hat und andererseits, weil Friederike Kempter ihren kürzlich angekündigten Ausstieg aus dem Tatort zudem erst in der nächsten, noch nicht ausgestrahlten Münster-Folge begeht. Sehr gute Folge! Wir haben mit Schimmi angefangen, sollen wir mit so etwas aufhören? […] Wer hier offen für Neues ist, kann bei ‚Das Team‘ viel Spannendes entdecken.“. Frau Krusenstern hat ein Kind, vom toten Kollegen und ist am Ende Erschlagen im Schrank entsorgt…, Und der Täter zeigt als einziger Kultur, bis zum Ende…. Ich musste mich durch diese Folge quälen. Folge der Kriminalreihe Tatort, die am 1. Babbeldasch war wirklich bis jetzt der schlimmste Tatort ! So einen schwachsinnigen Tatort hab ich noch nie/selten gesehen! Bobby Ewing hat ja auch 25 Folgen nur geträumt. Oder war ihr Tod doch nur ein Fake? gedacht (und gesagt) habe, Boah, das wird wieder Flakfeuer von den Zwangsabgabenzahlern bei tatort-fans.de geben…! Eigentlich hoffe ich das immer noch. Schade, Unfassbarer Schrott. Fazit: schlechter Start der Tatort- Reihe in 2020. Nicht zu fassen man denkt es geht nicht schlimmer aber die setzen immer wieder einen oben drauf. Ich werde heute Abend Radio hören. Selbst die erfahrenen Coaches Christoph und sein Bruder Martin Scholz kommen bei der Team-Zusammenstellung an ihre Grenzen. Dafür gibt es leider Florian Silbereisen und Co. Ich fand diesen Tatort gut. Warum muss man hier immer noch einen Stern vergeben – na egal … Hundstage (2016) | Wieder mal ein Beweis dafür, dass es ohne Drehbuch nicht möglich ist, einen spannenden bzw. Liebe Tatortmacher so beginnt einfach kein Krimi, dieser war einfach nur schlecht, schlechter und am schlechtestem. Schön das Fernsehen/Tatort auch anders als langweilig sein kann. Aber ganz so einfach ist das Ganze dann doch nicht. Martina Bönisch kannte den ermordeten Kollegen Richard Möller von der Dienststelle Düsseldorf. Wenn es wenigstens psychologisch interessant gewesen wäre. Er fragt: „Ist die Arbeit im Kreis Paderborn für einen Polizisten wirklich wie eine Art Strafe?“ Ein Sprecher der Polizei versichert, seine Kollegen arbeiteten freiwillig dort, „sie sind nicht strafversetzt“. Der Ministerpräsident von Nordrhein-Westfalen und der Polizeipräsident höchstpersönlich haben die Einladung der sieben Auserwählten unterstützt und initiiert. Das Team (2020) | Zu würdigen ist das Impro-Können. Die Idee war interessant, das will ich anerkennen. Tatort: Das Team ein Film von Jan Georg Schütte mit Anna Schudt, Jörg Hartmann. Und was die „Teambildungsmaßnahmen“ eigentlich mit den getöteten Kommissaren zu tun haben, habe ich auch nicht begriffen. Echt schlecht. Tatort - Nicht jugendfrei Unter Anleitung der Coaches Christoph und Martin Scholz nehmen die Kommissare dort an einem Teambildungsworkshop teil, bei dem unter ihnen schnell Streitigkeiten aufkommen. Mir hat der Tatort gefallen, mal was ganz anderes, ein interessantes Experiment, ich freue mich, dass mit meinen Fernsehgebühren auch solche Experimente möglich gemacht werden, immer nur Standard Krimis wär mir zu langweilig. und abgestellt. In Nordrhein-Westfalen fallen vier Kommissare unterschiedlicher Dienststellen einer Mordserie zum Opfer. Schade das aus dem Sonntag Abend immer öfter schlechte Unterhaltung wird. @Michelle Aber das hat den Figuren das letzte bisschen Realität genommen. Oberkommissarin Nadine Möller, Düsseldorf – Elena Uhlig Dominik Göttker von derwesten.de bezeichnet es als Wagnis, dass sich die Schauspieler ohne festes Drehbuch und ohne feste Texte „ganz ihrer Schauspielerei hingeben“ konnten. Irgendwie so wird man’s am Ende wohl hinbiegen. Eines der Opfer, Kommissar Weikert, war einer seiner wenigen engen Freunde; dessen Tod hat ein Trauma Rettenbachs augenscheinlich verschlimmert. und die Darbietungen der Darsteller waren diesen einen Stern nicht würdig…. Abwechslung, Spannung, tolle Schauspieler, es war ein Fest dies mit ansehen zu können. Und das Ende von Krusenstern war einfach nur erbärmlich! Kollaps (2015) | Der Dortmunder Tatort ist zum umschalten und abgewöhnen , Wertungen für die TATORT-Folge In der Familie (2) (1147, Batic) Durchschnittliche Bewertung: 7.10092 bei 217 Bewertungen Standardabweichung 2.22667 und Varianz 4.95806 Median 7.5 Gesamtplatz: 238. Szenenbild – Daira Bumanis, Tim Pannen Sehr spannend, ungewöhnlich, und eine äußerst attraktive Rollenbesetzung ! Ich würde ja vier Sterne geben, da man aber meine geliebte Nadeshda umgebracht hat, gibt es einen Stern Abzug! Am meisten ärgert mich, dass ich für diesen Schwachsinn GEZ Gebühren bezahlt habe. Ich fande den Tatort mit der Nummer 1115, Namens „Das Team“ erstmals schlecht. Eine Frechheit, was dem Tatort Zuschauer zugemutet wird. Meisterlich, und sehr anstrengend; das war in allen Gesichtern zu lesen, anstrengend in der Figur und auch im Handwerk. Und spannend war es auch! Danke für einen derart gelungenen Impro-Tatort mit großartigen Schauspielern. Ein grundsolider Krimi ist wahrscheinlich allen Tatort Fans am liebsten!? Tatsächlich einer der schlechtesten Tatorte seit langem und das trotz des Schauspielerensembles. Große Kunst – aber wer will das sehen? Ziel nicht wirklich erreicht, würde ich sagen – klar, ein Crossover-Tatort ist etwas Besonderes, aber der Abgang war doch eher unwürdig. Sämtliche Filmszenen waren in zwei Tagen abgedreht, im Zeitraum vom 9. bis 10. Da Faber und Bönisch ohnehin meine Lieblingskommissare sind, hat man für mich natürlich auch die richtigen Teamleader ausgesucht. Die Charaktere, die dort gezeichnet werden, stehen überhaupt nicht wirklich in Bezug zueinander, das Stück findet nicht zusammen. Zu diesem Zeitpunkt war das SEK aber noch nicht vor Ort!? Allein die Rahmenhandlung war schon völliger Schwachsinn. Unerwartetes Format. überhaupt! Die erste Klappe viel im Jahre 1971 mit Kriminalhauptkommissar Konrad (Klaus Höhne), der insgesamt acht Fälle löste. Beides zusammen in zwei Tagen durchprügeln, weil die ARD ohne Verstand sparen will – leider zum Scheitern verurteilt. Ein gelungenes Werk. Ich hoffe, der Tschiller haut am Sonntag mal wieder einen raus! @abGE Zockt: Der Kollege aus Paderborn war eigentlich schon Komissar in Erfurt, so ein neuer Tatort-Standort mit ihm wäre sowieso komisch gewesen ;-). Folge Ermittler ES-Datum Prod-Sender 350 Tod im All Odenthal 12.01.1997 SWF 351 Akt in der Sonne Brinkmann 02.02.1997 HR 352 Ausgespielt Stoever [Lesen Sie mehr] Dafür ist mit die Lebenszeit zu schade. Denkt mal darüber nach…. So, das ich es wußte, war ihr Tod weniger schockierend. Endlich mal was Anderes, Erfrischendes. Laßt sie doch einfach mal machen..! Das Erste. Und bevor man mich für meine Meinung verurteilt würde ich mich eher über eine qualifizierte Diskussion freuen. Das frage ich mich ernsthaft. Es passierte im Prinzip nichts… laaaaaangweilig. Das kann nicht jeder. Durch die vielen Fenster (für die vielen Kameras dahinter) hatte man zudem das Gefühl, bei Big-Brother-Tatort zuzuschauen. Hier wurden die menschlichen Abgründe sehr gut dargestellt Schade. Axel Prahl und Jan Josef Liefers spielen die Hauptrollen. Im werbefinanzierten Fernsehen würde so etwas nie produziert werden, weil damit die Einnahmen in den Keller rauschen würden. Na, das war zu erwarten: Wie immer hier in den Kommentaren ein Buzzword-Bingo, * GEZ Genöle… Na dann schaut doch private, aber wundert Euch bitte nicht, wenn die nicht über irgendwas berichten, was ihre Werbeeinnahmen gefährden könnte, Euch aber sehr wohl betrifft. Spannend war auch, dass mein Mann gegenteiliger Meinung ist und mit dem Tatort nichts anfangen konnte. Impro-Tatort ist absolut nicht überzeugend . Sinnlos, unlogisch. Als die aber ausblieb, wir das alles anscheinend ernst nehmen sollten, und das Mordopfer tatsächlich jetzt tot sein soll, war ich ehrlich beeindruckt, daß dieser Film tatsächlich ausgestrahlt wurde. Damit wird deutlich, dass der Serienmörder unter den Beteiligten sein muss, die Gruppe wird im Seminarraum festgehalten. Dann lieber zum 53x Miss Marple mit ihrem „Wachsblumenstrauß“! Tatort - Licht und Schatten Warum ich diesen Tatort nicht vorher sehen durfte, wird mir jetzt klar. Sorry, das mit den 5 Sternen war den Schmerzen geschuldet. Das Öffentlich Rechtliche ist für Alle da. Mein Wunsch für 2020 wären dann lieber alle Folgen Stahlnetz zu sehen. Mit der Crossover-Folge „Das Team“ startet das neue Tatort-Jahr an Neujahr um 20:15 Uhr im Ersten. Erst nach der Erstausstrahlung zum Tatort umgewidmet. Endlich mal was anderes! Da trennt sich Spreu vom Weizen. Und natürlich die pfiffige Nadeshda. Das hier ist einfach nur armselig. Ich versteh es nicht. Habe mich wohl geirrt. Hier erfahren Sie, wann das Team Voss, Ringelhahn, Goldwasser, Fleischer und Schatz in den kommenden Wochen ermittelt: im Ersten und in den Dritten. Und der das dann auch mir nichts dir nichts mal eben zugibt? ich bin mittlerweise 60 jahre und habe schon die ersten tatorte gesehen, aber was die letzten paar jahre geboten wird ist unter aller „sau“. Unwürdiger Abgang einer der besten Tatort-Kommisare u. dann noch ohne ihr Team! 88 Min. (Schade, dass das hier viele gar nicht zu schätzen wissen). lernen muessen. 0 Sterne. Dieser Tatort ist sehr schwierig. Hier konnte es eine(r) besser, eine(r) schlechter, auch das sieht man gut. Ich musste bereits nach kurzer Zeit abbrechen, denn es war unerträglich: nervendes Getöse, spannungsfrei, wirr, absurd. Habe gedacht, ihr seid gebildet. Der Impro-Tatort „Das Team“ beinhaltet 1 Hauptmotiv (ein Seminarraum) 7 Kommissare (ein bunter Mix aus bekannten und bislang unbekannten Ermittlern) und die Aufnahmen von insgesamt 36 Kameras (um das spontane Agieren der Schauspieler aus möglichst vielen Perspektiven einfangen zu können). Ich fand’s gut! Dafür war der improvisierte Handlungsstrang – im Gegensatz zur „Babbeldasch“ – noch einigermaßen verfolgbar. Doch sogar 2 Sterne muss ich abziehen. Die ganze Geschichte ist komplett bescheuert. Tatort - Rechnung mit einer Unbekannten Da lese ich hier doch tatsächlich etwas von „…Der Flow hatte Schwächen, die Dialoge waren zum Teil überraschend, aber die Idee hatte Potential…“ Man glaubt es kaum, aber es ist wahr, es geht immer noch schlechter. Aber selbst beim echten Big Brother sind die Teilnehmer besser gebrieft. Das soll der Ausstieg von Nadeshda aus dem Tatort gewesen sein? Der Krimi mutierte zum Dracula-Film. Ich hätte ihr nach all den Jahren im Münsteraner Tatort ein würdigeres Ende gewünscht. Geld ist scheinbar alles. Ich gebs unumwunden zu: ich habe mich vom Start weg bestens unterhalten gefühlt. Und in dieser Situation treffen wir als neues Team aufeinander. Der Darsteller Jörg Hartmann – Kommissar Faber aus Dortmund – dazu im Interview: „Also, es war echt nicht leicht, diesen ganzen Ritt zu bewältigen, 5 1/2 Stunden.“. Die sie darstellenden Schauspieler haben allerdings alle schon in einem oder mehreren Tatorten mitgewirkt. Für mich war das nach 40 Jahren der Schlimmste Tatort überhaupt. Killer – können drinnen frei rumlaufen. Dieser Tatort zeigt, wie großartig diese Schauspieler sind, insbesondere, wenn man das (leider zu kurze 15-minütige) Making-Of gesehen hat: Ben Becker simuliert einen Anfall, auf den sogar der Regisseur reinfällt; Jörg Hartmann und Anna Schudt müssen nun tatsächlich wie ihre Alter Egos Faber & Bönisch ermitteln; Nicolas Ofczarek spielt zurückhaltend und überzeugend unsympathisch (für mich als Wienerin besonders lustig anzuhören, wenn er plötzlich mit seinem echten österreichischen Akzent spricht – fällt er da aus der Rolle oder lässt er bewusst die improvisierte Persona des verdeckten Ermittler aufflackern?). Es darf auch mal experimentiert werden. Vollkommen unsinnig. Wie gesagt schade, dass letztlich keine Fäden für die künftigen Tatorte eingewebt wurden. Videos zu Tatort-Folgen mit Thiel und Boerne (Münster) | ARD Mediathek Tatort-Folgen mit Thiel und Boerne (Münster) 88 Min. Hab ich nicht kapiert. Oberkommissarin Nadeshda Krusenstern, Münster – Friederike Kempter Aber ich möchte schon wissen, ob dies wirklich Nadeshdas Abgang war und wir in Zukunft Thiel und Börne in Münster ohne sie sehen. Die Psychologie der Charaktere, auf die sich der Tatort zu konzentrieren scheint, verbleibt in zusammenhangslosen Bruchstücken, wie aufgeschnappt und ohne Sinn imitiert. Diese oft sogar feindseelige aber reale Atmosphäre…. Als ich gehört habe „Impro-Tatort“ hatte ich schon Befürchtungen der WDR könnte auch so einen Schrott produzieren wie vor einiger Zeit Babbeldasch und Waldlust. Ben Becker hatte in Tod im Häcksler und Die Pfalz von oben einen Polizisten gespielt und Nicholas Ofczarek war in Operation Hiob Einsatzleiter einer Sonderkommission sowie im Tatort Die Geschichte vom bösen Friederich der Psychopath. Berlin immer, Stuttgart meistens und nächste Woche Hamburg: DA schalte ich ab und warte lieber auf den nächsten Frankfurter mit Murot. :-(, Ach ja, Faber und Böhnisch haben es jetzt endlich gesagt. Dieses ständige Gemeckere geht mir auf den Zeiger! Hier hat sie leider komplett gefehlt. ….und wenn man schon sicher ist, daß der Mörder drinnen ist, dann sichert das SEK nur draußen schwer bewaffnet und innen ist alles cool – kein Sicherungspersonal, alle – incl. Mein Kompliment an alle Tatort-Kommissar-Darsteller, die an dem Machwerk NICHT mitgewirkt haben. :-) Es wird gelegentlich für Übungen von Spezialeinsatzkommandos (SEK) der Polizei genutzt – auch im Film wird es vom SEK bewacht und gesichert. Daran erkennt man deutlich die Arroganz der öffentlich-rechtlichen . Der ist über Dortmund hinaus bekannt für seinen unberechenbaren Charakter und seine eigenwilligen Untersuchungsmethoden. War gebannt vo Anfang an. Haferkamp | Tatort Essen, © Tatort-Fans | Impressum | Datenschutz | Newsletter | Kalender | Darsteller. Meine Frage geht an die Schauspieler: Hat man denn heute so gar keine Ansprüche mehr an seine Rollen? Die spannende Idee eines Crossover entlädt sich in unselig langweilig – langatmigem Schwachsinn. Dialoge werden von schlechter Musik übertönt- jetzt schon wirr, umgeschaltet…, Ich musste nach 10 Minuten abschalten so ein schlechtes Schauspiel was null mit einem Tatort zu tun hat . Noch schlechter als „Angriff auf Wache 08“, was ich eigentlich nicht für möglich gehalten hätte. @Attila: Ihre Anmerkung zum Thema Krusenstern ist nur die halbe Wahrheit. Das fing ja schon damit an, dass sich keine der Figuren so verhielt, wie man es von ihr gewohnt war. Das scheint doch symptomatisch zu sein für die Hilflosigkeit. Der beste Tatort aller Zeiten! Mai 2019 in einem ehemaligen Hotel in Siegburg-Kaldauen gedreht. Januar 2020 um 20.15 Uhr im Ersten Programm erstmals gezeigt. Tatort ∙ MDR Fernsehen. Leider konnte ich es nicht zu Ende schauen. Wenn ich eure Kommentare lese, ist nix besser geworden. Als sie endlich in diesen aufgenommen werden soll, verabschiedet sie sich mit einem Lächeln. Die ganze Bremer Polizei ist auf die beiden Fälle angesetzt. Aber wie gesagt, meine Ansicht. Die Figuren scheinen überhaupt nicht durchdacht zu sein. An den Haaren herbeigezogen. Wer das nicht will soll gar nicht erst einschalten und die Klappe halten, meine Güte. Der „Tatort“ braucht gute Abwechslungen, und das war eine. Am Anfang grauenhaft mit vielen Längen, am Ende fast unerträglich unsinnig. Tut es aber nicht oder nur in sehr wenigen Szenen.